Döllnitzbahn GmbH wird 20 Jahre alt - ein Blick auf die Jahre vor den friedlichen Revolution

Leipziger Volkszeitung vom 11.04.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Wie der "Wilde Robert" zu seinem Namen kam So billig wie eine Zugfahrt früher waren die Lebensmittel. Solche Bockwurststände gab es zum Beispiel am 1. Mai an jeder Ecke.Foto: Reiner Scheffler Kreisgebiet (lvz). Im September feiert die Döllnitzbahn GmbH ihr 20-jähriges Bestehen. Ferner wird 2014 an 130 Jahre Schmalspurbahnhof Mügeln und die erste Ferneisenbahn vor 175 Jahren erinnert. Unter der Überschrift "Der Wilde Robert und ich" erinnert sich Reiner Scheffler aus Oschatz an frühere Zeiten. Bei privaten Feierlichkeiten zählte in den 1970/80er Jahren das "gute Bier" zu erheblichen Qualitätsmerkmalen. Daher kam oft die im Nachhinein gestellte Frage "Gab′s denn gutes ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Döllnitzbahn GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Döllnitzbahn GmbH wird 20 Jahre alt - ein Blick auf die Jahre vor den friedlichen Revolution
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 11.04.2014
Wörter: 323
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING