Grüne und Linke nutzen die Generaldebatte im Bundestag zu breiter Kritik an Merkels Regierung

Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2014 / Politik

Schwarz-rote Selbstdarstellung und schrille Attacken Berlin. Linke und Grüne versuchten, Angela Merkel (CDU) zu stellen. Doch die Kanzlerin ließ die Attacken in der Generaldebatte des Bundestages gestern souverän abtropfen. Von Reinhard Zweigler Die Generaldebatte im Bundestag sollte eigentlich eine Sternstunde der Demokratie sein, in der eine kraftvolle Opposition der Regierungskoalition gehörig zusetzt. Doch Pustekuchen, das gestrige vierstündige Rededuell der beiden kleinen Fraktionen von Linken und Grünen mit der schier übermächtigen Großen Koalition, die "GroKo" zählt allein 504 von 631 Bundestagsmandaten, geriet eher zur langweiligen Selbstdarstellung von Schwarz-Rot, unterbrochen nur von einigen schrillen Attacken der Linken-Vorsitzenden Katja Kipping und der Grünen-Fraktionschefin ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Regierung, Partei, Merkel, Angela
Beitrag: Grüne und Linke nutzen die Generaldebatte im Bundestag zu breiter Kritik an Merkels Regierung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 10.04.2014
Wörter: 506
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING