Coralin, Jachim und Spinell sollen nun die Gärten erobern

Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2014 / Sachsen und Mitteldeutschland

Dresdner Forscher züchten neue Sauerkirschsorten Das Dresdner Julius-Kühn-Institut hat drei neue Sauerkirschsorten gezüchtet. Im Bild die Sorte Spinell, die vergleichsweise süß ist.Foto: JKL Dresden. Das Julius-Kühn-Institut am Standort Dresden-Pillnitz hat drei neue Sauerkirschsorten gezüchtet, die jetzt den Sortenschutz erhalten haben. Alle drei neuen Sorten eignen sich für den Haus- und Kleingarten. Coralin ist eine besonders robuste Sorte, die widerstandsfähiger gegen bestimmte Blattkrankheiten ist als die allseits beliebte Schattenmorelle. Die Früchte von Spinell erinnern nicht nur von der Größe der Früchte, sondern auch hinsichtlich des für eine Sauerkirsche außergewöhnlich süßen Geschmackes an Süßkirschen. Jachim ist besonders für all jene interessant, die im ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Grünanlage, Früchte & Nüsse, Sachsen
Beitrag: Coralin, Jachim und Spinell sollen nun die Gärten erobern
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 10.04.2014
Wörter: 276
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING