Ausstellung "Ortswechsel" beleuchtet im Museum Migrantenschicksale / Eröffnung am 30. April

Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2014 / Borna-Geithain

Die erste Kaffeekanne in Deutschland Borna. Am 30. April wird im Museum am Bornaer Reichstor die Ausstellung "Ortswechsel. Migrationsgeschichte(n) aus dem Bornaer Land" eröffnet. Zu sehen ist die Ausstellung bis Ende Juni. Zu Wort kommen Flüchtlinge, die in Borna gelandet sind. Von Nikos Natsidis Seit Dezember schon läuft im Museum das Projekt "Ortswechsel". Es handelt sich um ein Schülerprojekt, bei dem das Museum mit dem Verein Bon Courage, der Schulsozialarbeit der Dinterschule und dem Internationalen Bund im Landkreis Leipzig zusammenarbeitet und das vom Kinder- und Jugendparlament sowie der Ausstellungsagentur Zeitläufer unterstützt wird. In diesem Projekt setzen sich Jugendliche aus ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Bildung, Ausländer, Kunstausstellung
Beitrag: Ausstellung "Ortswechsel" beleuchtet im Museum Migrantenschicksale / Eröffnung am 30. April
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 10.04.2014
Wörter: 359
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING