Handball - Bezirksliga, Frauen: SC Markranstädt III - SG Borna/Zwenkau 21:22 (9:13) / Nach Fünf-Tore-Führung ins Ziel gerettet

Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2014 / Regionalsport

Sieben Aufrechte beißen die Zähne zusammen Markranstädt (spr). In einem großen Kraftakt haben sich die Handballerinnen der SG Borna/Zwenkau ihren neunten Saisonsieg gesichert. Ohne Wechselspielerin und etatmäßige Torhüterin gewannen sie das Bezirksliga-Duell beim SC Markranstädt III nach zwischenzeitlicher Fünf-Tore-Führung knapp mit 21:22 (9:13). Damit rückten sie wieder einen Platz nach vorn auf Rang sechs, nur zwei Zähler hinter dem Dritten. Berufsbedingt traten die Frauen der Spielgemeinschaft nur mit sieben Akteuren an. Da keine Keeperin zur Verfügung stand, ging Feldspielerin Lisa Ernert zwischen die Pfosten. Die Gäste taten sich beim Zehnten und Vorletzten zunächst etwas schwer. Ihr Angriff agierte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Handball - Bezirksliga, Frauen: SC Markranstädt III - SG Borna/Zwenkau 21:22 (9:13) / Nach Fünf-Tore-Führung ins Ziel gerettet
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 27.03.2014
Wörter: 338
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING