Gesundheitskompromiss mit Schieflage

Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2014 / Politik

Leitartikel Die Gesundheitskosten bewegen sich nur in eine Richtung. Sie steigen. Daran hat sich nichts geändert, wie auch immer die jeweiligen Gesundheitsminister an den Beiträgen herumoperiert haben. Auch Hermann Gröhe lässt sich das nicht nehmen. Nachdem seine SPD-Kollegin Andrea Nahles Rentengeschenke verteilt hat, will der CDU-Politiker nicht nachstehen und hat nun eine Beitragssenkung durchs Kabinett gebracht. Die Lösung ist ein Kompromiss, mit dem die Union ihre Kopfpauschale beerdigt hat und die SPD ihre Bürgerversicherung. Längerfristig freuen können sich über den Deal aber nur die Arbeitgeber, deren Anteil bei 7,3 Prozent eingefroren wird. Mit der Entlastung bei den Nebenkosten kommt ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankenversicherung, gesetzliche, Gesundheitswesen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Gesundheitskompromiss mit Schieflage
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 27.03.2014
Wörter: 244
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING