FDP-Landtagsfraktionsvize Schütz im "Regenbogenland" / Neue Kolleginnen arbeiten 25 Wochenstunden

Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2014 / Borna-Geithain

Assistentinnen fürs Zähneputzen und den Mittagsschlaf Die stellvertretende FDP-Landtagsfraktionschefin Kristin Schütz (zweite von links) und die Assistentinnen Lucienne Preukschat (hinten) und Anika Pach. Foto: Nicole Rathge-Scholz Borna. In der Kindertagesstätte "Regenbogenland" gibt es zwei neue Assistenzkräfte. Es handelt sich um Lucienne Preukschat und Anika Pach, deren Aufgabe darin besteht, die Erzieherinnen zu unterstützen. Dafür hatte sich die FDP in den Haushaltsverhandlungen der Staatsregierung stark gemacht, weshalb jetzt die stellvertretende FDP-Landtagsfraktionsvorsitzende Kristin Schütz in die Kindereinrichtung in der Raupenhainer Straße kam. Hintergrund des Besuchs aus der Landeshauptstadt ist das sogenannte Assistenzkräfteprogramm, wodurch Kinderkrippen und Kindergärten finanzielle Zuschüsse für zusätzliche Sozialassistenten erhalten. 2013/2014 wurden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeit und Sozialstaat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: FDP-Landtagsfraktionsvize Schütz im "Regenbogenland" / Neue Kolleginnen arbeiten 25 Wochenstunden
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 27.03.2014
Wörter: 309
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING