Neue Wählervereinigungen in Großbardau und Großbothen drängen in die Ortschaftsräte

Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2014 / Muldentalkreis

Bewegung am Rande der Stadt Grimma. Neue Wählergemeinschaften in Großbothen und Großbardau wollen um Sitze in den künftigen Ortschaftsräten kämpfen. Kritik an den etablierten Parteien und Engagement für den Heimatort veranlassen junge und parteiunabhängige Einwohner zur Kandidatur im Rahmen der anstehenden Kommunalwahlen. Die Runde in der Weintraube von Großbardau am Dienstagabend war überschaubar. Genau 13 Leute hatten sich eingefunden, um mit Ortsvorsteher Matthias Franz über die Gründung einer Wählergemeinschaft zu diskutieren. Franz stellte klar, dass er die Veranstaltung auf Drängen von Großbardauern organisiert habe, die "sich nicht mehr damit identifizieren können, was da oben passiert". Nach Politiker-Affären und Parteienstreit auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Politiker, Wahl, Partei
Beitrag: Neue Wählervereinigungen in Großbardau und Großbothen drängen in die Ortschaftsräte
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 27.02.2014
Wörter: 519
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING