Neustart wäre kein Drama

Leipziger Volkszeitung vom 26.02.2014 / Leipzig

Kommentar Das sächsische Oberlandesgericht hat mit seiner gestrigen Entscheidung zwar nur einen Teil des Verfahrens für ungültig erklärt. Dennoch könnte das den gesamten aktuellen Wettbewerb für das Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal in Frage stellen. Das zeichnet sich mit Blick auf die aktuellen Stimmen aus dem Leipziger Stadtrat ab. Vor allem die vielen Leipziger, die vor 25 Jahren demonstrierten, hätten damit kein Problem, wie die zahlreichen Reaktionen und Leserbriefe verdeutlichen, die wir nach wie vor zu diesem Thema erhalten. Kritisiert werden immer wieder der fehlende Bezug des Wilhelm-Leuschner-Platzes zu den historischen Ereignissen und der eher künstlerische als monumentale Ansatz. Ein Abbruch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kunst, Denkmal, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Neustart wäre kein Drama
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Leipzig
Datum: 26.02.2014
Wörter: 302
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING