LVZ-Serie "Made in..." stellt regionales Handwerk vor - Heute: Marmelade und Gelee aus Elstertrebnitz

Leipziger Volkszeitung vom 26.02.2014 / Borna-Geithain

Ein Königreich voll Marmelade Elstertrebnitz/Profen. Hosen und T-Shirts werden in Bangladesh zusammengenäht, Plastikspielzeug stammt aus China, Suppenhühner kommen aus polnischen Legebatterien und viele Lebensmittel aus dem Labor. Die Produkte sind in der Regel spottbillig, oft sehr schlecht und manchmal sogar giftig. In unserer neuen LVZ-Serie "Made in..." wollen wir Handwerksbetriebe und Kunsthandwerker vorstellen, die hier produzieren und gute Qualität liefern. Heute: Marmelade und Gelee aus Elstertrebnitz. Von kathrin haase Ein kleines verstecktes Märchenland voll süßer, fruchtiger Marmelade haben Ines Seydel (36) und Maik Adam (41) in der Profener Bahnhofstraße 2 gegründet. Keine drei Kilometer von ihrem Wohnort ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: LVZ-Serie "Made in..." stellt regionales Handwerk vor - Heute: Marmelade und Gelee aus Elstertrebnitz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 26.02.2014
Wörter: 757
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING