Kinder in der Nacht mit Böllern erwischt

Leipziger Volkszeitung vom 26.02.2014 / Muldentalkreis

Polizeieinsatz Grimma (lvz). Zu nachtschlafender Zeit erlebten Polizeibeamte des Reviers Grimma eine Überraschung. In der Parthenstraße im Ortsteil Großbardau trafen sie gestern gegen 2 Uhr auf einen Jugendlichen und drei Kinder im Alter von 15, 13 und zwölf Jahren, die gerade einen Böller am Fernsprecher der offenen Telefonzelle angebracht hatten. Sie wurden jedoch von der Streifenwagenbesatzung an der Zündung gehindert. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Quartett noch insgesamt 41 weitere Knaller bei sich hatte. Die Beamten zogen die Pyrotechnik ein und brachten anschließend die Kinder und den Jugendlichen nach Hause, bevor sie Sachschaden anrichten konnten. ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrssünder, Kraftfahrzeug, Kriminalität und Recht, Familie und Partnerschaft
Beitrag: Kinder in der Nacht mit Böllern erwischt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 26.02.2014
Wörter: 339
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING