Fragezeichen zum Schulprojekt

Leipziger Volkszeitung vom 26.02.2014 / Borna-Geithain

Landkreis Borna (es). Zusätzliche Sozialpädagogen kümmern sich seit Beginn des Schuljahres in ausgewählten Schulen um Schüler mit besonderen Schwierigkeiten. Möglich wird das durch das Projekt "Kompetenzentwicklung", das über den Europäischen Sozialfonds finanziert wird - komplett, allerdings nur für ein Jahr. "Wir wissen noch nicht, ob und wie es nach dem Sommer weitergeht. Das macht es uns und den Trägern natürlich schwer", sagte Jugendamtsleiter Thomas Pfeifer vor dem Jugendhilfeausschuss. Caritas Leipzig, Bildungs- und Sozialwerk Muldental, Wegweiser-Verein und CJD Chemnitz betreuen die zehn Projekte im Landkreis und leisten Pfeifer zufolge eine anerkannt gute Arbeit. Eine Arbeit, die die flächendeckende Schulsozialarbeit ergänzt und deren ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schule
Beitrag: Fragezeichen zum Schulprojekt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 26.02.2014
Wörter: 206
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING