Linke Szene macht bei Kundgebung gegen Präsenz der Ordnungshüter in Connewitz mobil

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2014 / Leipzig

Satire-Protest gegen Polizeiposten Mit einer sogenannten Satire-Aktion haben gestern Abend Teile der linksalternativen Szene in Connewitz gegen die neue Polizeiaußenstelle in der Wiedebachpassage protestiert. Angemeldet war eine Kundgebung unter dem Motto "Connewitz steht auf - gegen Minderheiten-Politik im Rathaus". Dazu aufgerufen hatte eine Initiative "No police district (NPD)". Die für Connewitzer Verhältnisse bemerkenswerte Buchstabenfolge ist kein Ausrutscher. Denn auch der Tonfall der Verlautbarungen, so verstanden es gestern zumindest einige, soll an die jüngsten Proteste der von der rechtsextremen NPD unterstützten Bürgerinitiativen gegen Asylbewerberunterkünfte erinnern. Mit angeheftetem Satire-Etikett führen die Protestler nicht gerade die ganz feine Klinge, wenn es um ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Extremismus, Demonstration
Beitrag: Linke Szene macht bei Kundgebung gegen Präsenz der Ordnungshüter in Connewitz mobil
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Leipzig
Datum: 22.02.2014
Wörter: 403
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING