Erhebliche Schadenszunahme in Sachsen / Scheine von 20 und 50 Euro am meisten betroffen

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2014 / Politik

Immer mehr Falschgeld im Umlauf - vor allem in Leipzig Leipzig/Dresden. In keiner anderen Stadt Mitteldeutschlands wird mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen als in Leipzig. Der wirtschaftliche Schaden durch die von organisierten Fälscherbanden in Umlauf gegebenen Blüten war im Vorjahr erheblich höher als 2012. Selbst vor neuen Banknoten wie dem erst seit neun Monaten eingeführten Fünf-Euro-Schein schrecken Fälscher nicht zurück. Von Winfried Mahr "In Sachsen wurden im vergangenen Jahr 591 gefälschte Banknoten und 5139 falsche Münzen aus dem Verkehr gezogen", sagte Kathlen Zink vom Landeskriminalamt (LKA) Sachsen. Die Fahnder stellten für 2013 eine Schadenssumme von etwa 50 000 ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Geld und Falschgeld, Europäische Union, Sachsen
Beitrag: Erhebliche Schadenszunahme in Sachsen / Scheine von 20 und 50 Euro am meisten betroffen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 22.02.2014
Wörter: 446
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING