Einigen Gastwirten an der einstigen B 95 bereitet Autobahn ziemliche Kopfschmerzen

Leipziger Volkszeitung vom 22.02.2014 / Borna-Geithain

Stammkunden bleiben aus In der Frohburger Raststätte Pfaff ist seit Eröffnung der Autobahn A 72 deutlich zu spüren, dass weniger Kraftfahrer hier halten, um sich zu stärken. Wolfgang Pfaff (vorn) hofft deshalb, dass Frohburg bald eine Autobahnab- und -auffahrt direkt an der Stadtgrenze bekommt. Foto: Jens Paul Taubert Borna/Geithain. Während viele lange sehnsüchtig darauf warteten, dass die Autobahn A 72 zwischen Chemnitz und Leipzig endlich auch in der Borna/Geithainer Region fertig würde, bereitet sie manchen Gastronomen ziemliche Kopfschmerzen. Denn viele der bis dahin auf der einstigen B 95 pendelnden Brummi-Fahrer wie auch Ausflügler, die bisher zu Stammkunden zählten, fehlen jetzt. Von ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Ernährung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Einigen Gastwirten an der einstigen B 95 bereitet Autobahn ziemliche Kopfschmerzen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 22.02.2014
Wörter: 742
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING