Keine Überraschungen bei Haushaltplanung in Deutzen: Schuldentilgung und Zinsen lassen keine Spielräume

Leipziger Volkszeitung vom 14.02.2014 / Borna-Geithain

Wasserkugel fliegt gleich wieder aus dem Etatentwurf Deutzen hat kein Geld, möchte aber gern die Wasserkugel erhalten, sanieren und an einer anderen Stelle aufstellen. Foto: Thomas Kube Deutzen (an). "Einen ausgeglichenen Haushalt bekommen wir nicht, das wäre vermessen". Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeisterin Marika Nowak (parteilos) im Gemeinderat die erste Lesung für den Haushalt 2014 von Deutzen. Was die Volksvertreter der hochverschuldeten Gemeinde weder wundert noch aufregt. Eher schon die Tatsache, dass überhaupt ein Etat aufgestellt wird. "Ich halte den Haushalt für so was von überflüssig", sagte Gemeinderat Hans Brummer - und das übrigens auch nicht zum ersten Mal. Denn erstens, so ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt, Kommunalwesen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Keine Überraschungen bei Haushaltplanung in Deutzen: Schuldentilgung und Zinsen lassen keine Spielräume
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 14.02.2014
Wörter: 422
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING