Luedtke sagt nicht die Wahrheit

Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014 / Borna-Geithain

CDU-Stadträtin Lesch Borna (nn). CDU-Stadträtin Cora Lesch hat Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) vorgeworfen, in der Debatte um die Wirtschaftlichkeit der neuen Kinderkrippe in der Pawlowstraße zu lügen. Die Rathauschefin habe nicht die Wahrheit gesagt, als es um die Frage ging, ob das Landratsamt die Wirtschaftlichkeit des Modells bezweifle, nach dem die Kindertagesstätte errichtet werden soll. Lesch: "Es gab Bürgermeister, die mussten schon wegen kleinerer Vergehen zurücktreten." Spätestens seit 2009 sei bekannt, dass es in Borna zu wenig Plätze für Kinder zwischen eins und drei gebe. Oberbürgermeisterin Luedtke sie aber tatenlos geblieben, obwohl andere Kommunen und das Landratsamt solidarisch gewesen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kommunalwesen, Stadt
Beitrag: Luedtke sagt nicht die Wahrheit
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.02.2014
Wörter: 269
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING