Friesenpokal geht an Heinz Horn von der Schützengilde Böhlen-Rötha

Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014 / Borna-Geithain

Schießen für den Freiherrn Stilecht vor dem Gemälde des Schlosses derer zu Friesen präsentieren Sportwart Christoph Sträche-Flegel (l.) und Helge Hollstein, Präsident der Privilegierten Schützengesellschaft zu Rötha, den Friesenpokal, den in diesem Jahr Heinz Horn von der Schützengilde Böhlen-Rötha gewann. Foto: René Beuckert Rötha. Im Veranstaltungskalender der Privilegierten Schützengesellschaft (PSG) zu Rötha, stellt der Wettkampf um den Friesenpokal einen der Höhepunkte dar. In diesem Jahr ging die Trophäe an einen Schützen der Schützengilde Böhlen-Rötha. Von René Beuckert "Der Kampf um diesen Pokal hat bei uns Tradition", verrät der Präsident Helge Hollstein. Nicht nur die Vereinsschützen zielen nach dem Wanderpokal, den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Horn, Heinz, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Friesenpokal geht an Heinz Horn von der Schützengilde Böhlen-Rötha
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.02.2014
Wörter: 424
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING