Feuerwehreinsätze in Deditz und Polenz

Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014 / Muldentalkreis

Heu und Stroh werden Opfer der Flammen Ein Opfer der Flammen: Vom riesigen Strohberg bei Deditz blieb nur Asche übrig. Die Feuerwehr hatte keine andere Chance, als die Ballen kontrolliert abbrennen zu lassen.Fotos: Frank Schmidt Brand im Hangar: Weder das Gebäude noch das Heu waren in Polenz zu retten. Muldental. Zwei große Brände trübten gestern noch tagsüber viele Stunden mit Rauch und Qualm den Muldentaler Himmel. In Deditz bei Nerchau standen 450 Rundballen aus Stroh in Flammen, in Polenz auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes brannten 500 Heuballen in einer einst militärisch genutzten Halle. Für beide Löscheinsätze wurden die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Katastrophe, Brandschutz, Sicherheitsdienste
Beitrag: Feuerwehreinsätze in Deditz und Polenz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 11.02.2014
Wörter: 326
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING