30 Jahre Fasching in Ballendorf: Dass die Narren nicht müde werden, führt das Jubiläumsprogramm vor Augen

Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014 / Borna-Geithain

Der Mann, der aus der Torte stieg Und Gastwirtin Charlotte "Lotti" Baum mittendrin: So ausgelassen feierten die Ballendorfer ihren Fasching Anfang der achtziger Jahre unter privater Regie. Ein Verein wurde erst nach der Wende gegründet. Foto: privat Ballendorf. 30 Jahre Ballendorfer Fasching haben einmal nur ein Prinzenpaar hervorgebracht, dafür aber ein Paar fürs Leben: "30 Jahre Jux und Tollerei - und wir sind immer noch dabei" heißt es am 22. Februar und am 1. März bei den beiden Jubiläumspartys, die erstmals schon seit Langem komplett ausverkauft sind. Von Ekkehard Schulreich Alles begann in Lottis guter Stube, bei Charlotte Baum, die die ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: 30 Jahre Fasching in Ballendorf: Dass die Narren nicht müde werden, führt das Jubiläumsprogramm vor Augen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 11.02.2014
Wörter: 645
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING