Böhlen: Leipziger Symphonieorchester spielt am 7. Februar

Leipziger Volkszeitung vom 24.01.2014 / Borna-Geithain

Ambitionierte Werke von Wagner, Strauss und Liszt Böhlen (lvz). Für das nächste Anrechtskonzert des Leipziger Symphonieorchesters (LSO) am 7. Februar im Kulturhaus Böhlen hat Chefdirigent Frank-Michael Erben ein ambitioniertes Programm zusammengestellt. Im ersten Teil erklingt neben Richard Wagners Siegfried-Idyll die Erste Walzerfolge aus der Oper "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss. Wie viel musikalische Eigendynamik den Walzerthemen innewohnt, zeigt sich an jenem Spätwerk, das der Komponist im Herbst 1944 in Garmisch zu Papier brachte. Als "peinlich" empfand Richard Strauss die "schlechten Übergänge" in einem von fremder Hand erstellten Potpourri der bekanntesten Melodien aus dem "Rosenkavalier". Fünf Jahre vor seinem Tod ersetzte er ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Opernkritik, Musik, Festival, Oper
Beitrag: Böhlen: Leipziger Symphonieorchester spielt am 7. Februar
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 24.01.2014
Wörter: 309
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING