"Die Jury hat eine gute Wahl getroffen"

Leipziger Volkszeitung vom 24.01.2014 / Borna-Geithain

Unwort des Jahres Umfrage der Woche Borna. Mitten in der Debatte über das Thema Zuwanderung ist der Begriff "Sozialtourismus" zum Unwort des Jahres 2013 gewählt worden. Der Ausdruck "diskriminiert Menschen, die aus purer Not in Deutschland eine bessere Zukunft suchen, und verschleiert ihr prinzipielles Recht hierzu", heißt es in der Begründung der Jury. Von einigen Politikern und Medien sei gezielt Stimmung gegen unerwünschte Zuwanderer, insbesondere solchen aus Osteuropa, gemacht worden. Die LVZ hörte sich in Borna um, was die Bürger vom Unwort des Jahres halten. Heinz Kießling kann dem Wort einen gewissen Wahrheitsgehalt nicht absprechen. "Ich wüsste nicht, ob wir Deutschen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sprache, Ausländer, Auszeichnung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Die Jury hat eine gute Wahl getroffen"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 24.01.2014
Wörter: 428
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING