Urteil zu freien Schulen: Für die Evangelische Schule für Sozialwesen in Bad Lausick stehen Sachkosten im Mittelpunkt

Leipziger Volkszeitung vom 18.01.2014 / Borna-Geithain

Hoffen auf gerechtere Finanzierung Bad Lausick. Noch ist offen, welche konkreten Konsequenzen das Urteil des sächsischen Verfassungsgerichtshofes hat: An der Evangelischen Schule für Sozialwesen "Luise Höpfner" in Bad Lausick, einer renommierten kirchlichen Ausbildungsstätte für Erzieher, geht man davon aus, dass die Finanzierung freier Schulen gerechter wird. Bis Ende nächsten Jahres muss die Landesregierung dafür die Weichen stellen. Von Ekkehard Schulreich "Der Staatsregierung haben die Verfassungsrichter gesagt: Ihr habt den Bogen überspannt", sagt Andreas Große. Der Verwaltungsleiter der Bad Lausicker Evangelischen Schule für Sozialwesen ist zugleich stellvertretender Sprecher der Arbeitsgemeinschaft (AG) Schulen in freier Trägerschaft. Die AG, die Schulen in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Privatschule, Schulpolitik
Beitrag: Urteil zu freien Schulen: Für die Evangelische Schule für Sozialwesen in Bad Lausick stehen Sachkosten im Mittelpunkt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 18.01.2014
Wörter: 489
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING