2 Nach Interimslösung empfängt Gerd... | Leipziger Volkszeitung
 

Nach Interimslösung empfängt Gerd Streitberg Kunden in angesagter Altstadt-Filiale von Grimma

Leipziger Volkszeitung vom 18.01.2014 / Muldentalkreis

Frisuren im Not-Salon gestylt Zwei Seiten eines Friseurs: Gerd Streitberg beweist nicht nur mit Kamm und Schere ein sicheres Händchen. Auch bei der Einrichtung seines Grimmaer Salons nach dem Hochwasser bewegt sich der aus Bad Lausick stammende Friseur stilsicher. Foto: Andreas Röse Grimma. Mit einem Pegel von 7,75 Metern erreicht die Mulde im Juni 2013 einen Rekordstand. Nach dem Jahrhunderthochwasser 2002 wird die Altstadt von Grimma erneut überflutet. Wieder raubt sie Händlern und Gewerbetreibenden die Existenz. Aber die Macher der Muldestadt raffen sich auf und beginnen von vorn. "Wir waren gerade frisch gespült, als das Hochwasser kam", sagt Gerd Streitberg ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Dienstleistung, Kamm & Schere GmbH Frisiersalon Ulrike Köhler, Friseure, Sachsen
Beitrag: Nach Interimslösung empfängt Gerd Streitberg Kunden in angesagter Altstadt-Filiale von Grimma
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 18.01.2014
Wörter: 698
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING