Kisa in schwierigem Fahrwasser

Leipziger Volkszeitung vom 14.01.2014 / Borna-Geithain

Geschäftsführer beurlaubt Borsdorf/Borna (sp). Über ein Thema, das viele Kommunen in Sachsen direkt betrifft, informierte Borsdorfs Bürgermeister Ludwig Martin (CDU) auf der jüngsten Gemeinderatssitzung. Demnach befinde sich die Kisa, die Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen, derzeit in schwierigem Fahrwasser. "Kisa-Geschäftsführer Martin Schmeling wurde beurlaubt", erklärte Ludwig Martin, zugleich stellvertretender Verbandschef der Kisa, gegenüber LVZ. Die Entscheidung habe der Vorstand getroffen. Verbandsvorsitzender Hans-Christian Rickauer, Oberbürgermeister der Stadt Limbach-Oberfrohna, habe die Beurlaubung ausgesprochen. "Grund ist die angespannte Finanzlage der Kisa", erläuterte Martin weiter. Um Wege aus der schwierigen Situation sei es bei einer Verbandsversammlung des Zweckverbandes in Limbach-Oberfrohna gegangen. "Beschlossen wurde, den Kassenkredit von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Haushalt-Gemeinde, Kommunalwesen, Stadt, Sachsen
Beitrag: Kisa in schwierigem Fahrwasser
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 14.01.2014
Wörter: 252
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING