Gestern am Telefon Überfälle und Geschenke

Leipziger Volkszeitung vom 14.01.2014 / Leipzig

Lesertelefon Heute Gina Apitz 2181-1224 (von 11-13 Uhr) Die steigende Zahl von Überfällen auf Passanten in Leipzig ließ Gerhard Rudolph zum Telefonhörer greifen. "In der Vergangenheit kamen solche Überfälle auf Fußgänger sehr oft in dunklen Ecken und in der Nachtzeit vor", sagte der 75-jährige Südvorstädter. "Jetzt geschehen sie am helllichten Tag und an belebten Stellen wie zum Beispiel am Wilhelm-Leuschner-Platz. Ich frage mich, ob dagegen überhaupt etwas unternommen wird." Für ihn sei es "ein krasses Missverhältnis", wenn 2000 Beamte ein Fußballspiel absichern. "Einige mehr auf unseren Straßen würden die Stadt deutlich sicherer machen." Hartmut Zuter aus Liebertwolkwitz bewegt ein LVZ-Beitrag ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Soziale Sicherung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Gestern am Telefon Überfälle und Geschenke
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Leipzig
Datum: 14.01.2014
Wörter: 257
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING