Forderung nach Einbahnstraße bleibt auf Agenda

Leipziger Volkszeitung vom 14.01.2014 / Muldentalkreis

Grundschule Naunhof Naunhof (FP). Es scheint wieder Bewegung zu kommen in das Thema Einbahnstraßenregelung an der Grundschule. Mit einer abschlägigen Stellungnahme, die das Naunhofer Ordnungsamt abgegeben hat, wollen sich der Elternrat und die CDU-Stadtratsfraktion nicht zufriedengeben. Nach LVZ-Informationen ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. "Eine weitere Beschilderung, insbesondere eine Einbahnstraßenregelung, führt gegenüber der jetzt bestehenden Regelung nicht zu mehr Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr", heißt es in einem Papier des Ordnungsamts. In Abstimmung mit der Polizei sei festgestellt worden, dass derzeit kein Regelungsbedürfnis bestehe. Vor der Grundschule sei ein verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen, der der Sicherheit der Kinder hinreichend Rechnung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Schule, Dienstleistung, Dienstleistungsgewerbe
Beitrag: Forderung nach Einbahnstraße bleibt auf Agenda
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldentalkreis
Datum: 14.01.2014
Wörter: 312
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING