Archäologen werden in Skoplau fündig

Leipziger Volkszeitung vom 14.01.2014 / Borna-Geithain

Wagenspuren im Pflaster Skoplau (rose). Während des umfangreichen Straßenbaus rund um den Colditzer Ortsteil Skoplau sind nicht nur Bauarbeiter und Vertreter des Landesamtes für Straßenbau vor Ort gewesen, sondern auch Archäologen. Diese wurden bei Ausgrabungen in der Nähe der Ortschaft fündig. Der größte Teil der Funde datiert aus dem 15. Jahrhundert. Zahlreiche Wagenspuren von Pferdefuhrwerken ließen sich als Vertiefung in der ehemaligen Bruchsteinpflasterung der Straße auffinden. Dem Landesamt für Archäologie war bei den Ausgrabungen der ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger und das Gründungsmitglied der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen Hermann Muschter behilflich. Er betreute die Bergung der alten Meilensteine. Diese werden später an der ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Archäologie
Beitrag: Archäologen werden in Skoplau fündig
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 14.01.2014
Wörter: 249
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING