Trost für Sterbende Engagement im DRK Immer für die Kleinsten da Die Finanzen im Griff Im Dialog mit Unternehmen An der Seite von Flüchtlingen

Leipziger Volkszeitung vom 13.01.2014 / Borna-Geithain

Preisträger Soziales Preisträger katastr0phenschutz/Rettungsdienst Preisträger jugend Preisträger sport Preisträger gesellschaft/Politik/Wirtschaft Preisträger sonstige Vereine Bärbel Nitschke (70) aus Groitzsch ist seit 2004 als ehrenamtliche Hospizhelferin tätig. Im Auftrag des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes des Caritasverbandes Leipzig begleitet sie im Landkreis schwerstkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen, aber auch die trauernden Hinterbliebenen. Durchschnittlich ist sie jeden Monat 30 Stunden im Einsatz. "Sie findet die richtigen Worte, die ganz intuitiv aus ihrem Inneren kommen", ohne einen Hilfebedürftigen zu beschämen, nehme sie sich dessen Sorgen an, sagte Hospiz-Koordinatorin Martina Pfeil in der Laudatio. "In unserem Dienst engagiert sie sich besonders im Trauercafé Borna und in der Selbsthilfegruppe ,Verwaiste Eltern′." ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Auszeichnung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Trost für Sterbende Engagement im DRK Immer für die Kleinsten da Die Finanzen im Griff Im Dialog mit Unternehmen An der Seite von Flüchtlingen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 13.01.2014
Wörter: 832
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING