Acht mutmaßliche Neonazis stehen morgen in Hoyerswerda vor Gericht

Leipziger Volkszeitung vom 13.01.2014 / Sachsen und Mitteldeutschland

Paar in der Wohnung bedroht und beleidigt Hoyerswerda (dpa). Von Rechten beschimpft und angegriffen - und später aus der Stadt gebracht: Ein Paar in Ostsachsen erlebte dramatische Stunden. Seine Bedrohung wird nun ein Fall fürs Gericht. Der Hintergrund: Neonazis belagerten im Herbst 2012 die Wohnung eines Paares in Hoyerswerda (Landkreis Bautzen). Der Fall sorgte für Aufsehen, weil die Polizei den beiden damals 33-jährigen Opfern empfohlen haben soll, die Stadt zu verlassen. Das Paar war daraufhin an einen geheimen Ort geflüchtet und lebt noch immer im Verborgenen. Acht mutmaßliche Neonazis müssen sich nun am 14. Januar vor dem Amtsgericht in Hoyerswerda ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Extremismus, Mord, Prozess, Innenpolitik und Staat
Beitrag: Acht mutmaßliche Neonazis stehen morgen in Hoyerswerda vor Gericht
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 13.01.2014
Wörter: 354
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING