Beschlüsse an Doppik angepasst

Leipziger Volkszeitung vom 06.01.2014 / Delitzsch-Eilenburg

Gemeinderat Krostitz (ts). Im Zuge der Umstellung auf die doppische Haushaltsführung musste der Gemeinderat von Krostitz Ende 2013 einige im Juli gefasste Beschlüsse aufheben und neu beschließen. Grund war die Formulierung außergewöhnliche Ausgaben, die bei der Doppik nicht vorkommt. Entsprechend wurde in den neugefassten Beschlüssen die richtige Formulierung außergewöhnliche Aufwendungen und Auszahlungen verwendet. Im Konkreten handelte es sich um eine außerplanmäßige Aufwendung in Höhe von 20500 Euro für die Instandsetzung der Hohenrodaer Straße nach dem Verlegen von Abwasserkanälen und um zusätzliche 42800 Euro für die Kreisumlage, nachdem dem Kreistag diese von 33,25 auf 33,8 Prozent erhöht hatte. Im ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Beschlüsse an Doppik angepasst
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Delitzsch-Eilenburg
Datum: 06.01.2014
Wörter: 208
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING