1954 in Duisburg erste Automaten aufgestellt / Gebühren aber immer öfter abgeschafft

Leipziger Volkszeitung vom 06.01.2014 / Politik

Die Parkuhr wird 60 Auch wenn ein Auto steht, kostet es dem Halter an der Parkuhr Geld. Foto: dpa Duisburg. Für die Duisburger begann das Jahr 1954 mit einer Überraschung: Die ersten 20 Parkuhren Deutschlands säumten den Bürgersteig der Straße Am Buchenbaum. Die beliebten Parkplätze am Rande der Hauptgeschäftsstraße wurden für einen Groschen stundenweise rationiert, um Dauerparker zu vertreiben. Damit war Duisburg vor 60 Jahren nach Basel und Stockholm die dritte Stadt Europas, die mit den neumodischen Groschengräbern bei den Autofahrern Kleingeld einsammelte. 60 Jahre später sind die Parkautomaten bei den Autofahrern immer noch nicht wirklich beliebt, die mit ihnen erzielten ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadtverkehr, Stadt, Dienstleistung, Automatenverkauf
Beitrag: 1954 in Duisburg erste Automaten aufgestellt / Gebühren aber immer öfter abgeschafft
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 06.01.2014
Wörter: 216
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING