Bürgermeisterin hofft auf ausreichend Bewerber für Gemeinderatswahl kurz vor der Eingemeindung

Leipziger Volkszeitung vom 03.01.2014 / Borna-Geithain

Deutzen wählt noch einmal selbst Deutzen. Nachdem der 1. Januar erwartungsgemäß verstrichen ist, hofft Deutzen nun, am 1. Juli dieses Jahres nach Neukieritzsch eingemeindet zu werden. Zuvor muss der überschuldete 1600-Einwohner-Ort am 25. Mai noch einmal einen Gemeinderat wählen. Von André Neumann "Da kommen wir nicht daran vorbei", sagt Bürgermeisterin Marika Nowak (parteilos) und verweist auf das Wahlgesetz des Freistaates Sachsen. Gleichzeitig betont sie: "Ich sehe das positiv." Nachdem der 1. Januar als Eingemeindungstermin verstrichen ist, käme aufgrund des Bescheides des Landratsamtes als nächster Zeitpunkt der 1. April infrage. Weil aber am 25. Mai in Sachsen Kommunalwahlen sind, bei denen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahl
Beitrag: Bürgermeisterin hofft auf ausreichend Bewerber für Gemeinderatswahl kurz vor der Eingemeindung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Borna-Geithain
Datum: 03.01.2014
Wörter: 429
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING