Immer mehr Firmen und Privatleute suchen mit mobiler Datenerfassung den totalen Überblick

Leipziger Volkszeitung vom 02.01.2014 / Sachsen und Mitteldeutschland

Fast alles lässt sich orten Jens Reutemann zeigt einen Sender, der verdeckt in Fahrzeugen eingebaut wird. Foto: Winfried Mahr Leipzig. Was beim Flugwesen und in der Seefahrt schon lange Usus ist, kommt auch an Land immer mehr in Mode: die mobile Peilung der Lage. Im Unterschied zu Überseeschiffen und Jumbojets lassen sich im Alltag viel kleinere Objekte orten und verfolgen - vom Auto über den Holzstapel bis hin zum Akkuschrauber. Selbst Schulkinder funken permanent Signale ins All - sicherheitshalber. Von Winfried Mahr "Das Ende der Zettelwirtschaft" zählt Manuel Exner zu den größten Fortschritten, seit seine Firma auf die Telematik genannte ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Transport und Verkehr, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Immer mehr Firmen und Privatleute suchen mit mobiler Datenerfassung den totalen Überblick
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 02.01.2014
Wörter: 674
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING