Pressearchiv > Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau > 28.10.2017 > Bürgermeister in spe stellt sich vor...
Logo Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau

Bürgermeister in spe stellt sich vor

Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau

Herzberg (red/sk) 25 Unternehmer sind der jüngsten Einladung zum "Unternehmerfrühstück" vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) gefolgt. Gastgeber diesmal war die Fensterbau Elbe Elster GmbH. Zu Gast war auch Karsten Eule-Prütz, der am 24. September zum neuen Bürgermeister der Stadt Herzberg gewählt worden war. Ob Herzberg bei allen Bestrebungen von Kreisneugliederungen weiter Kreisstadt bleibe, liege momentan nicht in seiner Hand, er werde aber dafür kämpfen, betonte der Bürgermeister in spe. An seiner Seite stand dabei Gabi Lang, Wirtschaftsförderin und stellvertretende Herzberger Bürgermeisterin. Sie solle auch seine Stellvertreterin bleiben, ließ Eule-Prütz die Unternehmer wissen. Die haben ihm gleich eine erste Aufgabe mit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bürgermeister in spe stellt sich vor erschienen in Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau am 28.10.2017, Länge 214 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Bürgermeister in spe stellt sich vor
Quelle: Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau Online-Archiv
Datum: 28.10.2017
Wörter: 214
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Lobby , Mittelstand , Wirtschaftspolitik , Marketing
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Lausitzer VerlagsService GmbH