Planung für das kommunale Netz

Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau vom 20.04.2017 / PR-Text

Windenergie gibt es in Brandenburg und anderen Ost-Bundesländern im Überfluss, die Leitungskapazitäten aber, um den Strom zu weit entfernten Verbrauchern zu transportieren, sind knapp und ihr Ausbau ist vor Ort teils umstritten. Deshalb müssen Windräder oft abgeregelt werden, wie es in der Fachsprache heißt und die Netzentgelte sind besonders hoch. Neue Lösungsansätze Hier setzt das Projekt WindNODE an, mit dem neue Lösungsansätze zur Systemintegration der erneuerbaren Energien entwickelt werden sollen. Es geht darum, die zweite Phase der Energiewende vorzudenken , erklärt Projektleiter Markus Graebig vom Verbundkoordinator 50Hertz. Die Idee: Durch Einsatz von Speichertechnologien und eine flexible Steuerung von Stromverbrauch ist ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Planung für das kommunale Netz
Quelle: Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau Online-Archiv
Ressort: PR-Text
Datum: 20.04.2017
Wörter: 532
Preis: 3.42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Lausitzer VerlagsService GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING