Pressearchiv > Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau > 18.02.2017 > Bummi-Bärchen überlebt DDR...
Logo Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau

Bummi-Bärchen überlebt DDR

Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau vom 18.02.2017 / Veranstaltungstips

Berlin Kam ein kleiner Teddybär, aus dem Spielzeuglande her. Und sein Fell ist kuschelweich, alle Kinder rufen gleich: Bummi, Bummi Bummi, Bummi, brumm brumm brumm. Generationen von Jungen und Mädchen im Osten Deutschlands haben dieses Lied im Kindergarten gesungen - und singen es noch immer. Der Kindheits-Ohrwurm hat ebenso den Mauerfall und die Wiedervereinigung überlebt wie die dazugehörige Zeitschrift, der Bummi . Zusammen mit dem Comic-Dauerbrenner Mosaik zählt die Publikation zu den einzigen Kinder- und Jugend-Zeitschriften aus der DDR, die es noch immer gibt - wenn auch mit stark gesunkenen Auflagen. Der Bummi wurde am 15. Februar 60 Jahre alt. ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bummi-Bärchen überlebt DDR erschienen in Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau am 18.02.2017, Länge 552 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Bummi-Bärchen überlebt DDR
Quelle: Lausitzer Rundschau - Elbe-Elster-Rundschau Online-Archiv
Ressort: Veranstaltungstips
Datum: 18.02.2017
Wörter: 552
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Familie und Partnerschaft , Pressetitel , Heinrich Bauer Verlag, Hamburg, Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Lausitzer VerlagsService GmbH