Pressearchiv > Kurier > 20.05.2021 > Szenen und Szenerien...
Logo Kurier

Szenen und Szenerien

Kurier vom 20.05.2021 / Kultur

Xenia Hausner, Meisterin auch des großen Formats, ist unbestritten eine der wichtigsten Künstlerinnen Österreichs: Sie entwickelte einen unverkennbaren, längst perfektionierten Stil. Bereits 2006 hatte sie - unter dem Titel "Glücksfall" - eine vielschichtige Ausstellung im Wiener Kunsthaus. Personalen im Belvedere oder im Museum moderner Kunst blieben der nun 70-Jährigen bisher verwehrt. Weil man ihre farbintensive Malerei - allerdings nur auf den flüchtigen Blick - als affirmativ oder illustrativ empfindet? Unter den Bundesmuseen übernahm jetzt die Albertina die Vorreiterrolle: Sie widmete Xenia Hausner in der Basteihalle eine exzellente Ausstellung. Vorleben ausgespart Dass es sich, wie in den Presseunterlagen zu lesen ist, um eine "umfassende Retrospektive" handelt, scheint allerdings stark übertrieben. Denn die Schau ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Szenen und Szenerien erschienen in Kurier am 20.05.2021, Länge 528 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Szenen und Szenerien
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 20.05.2021
Wörter: 528
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Ausstellung , Kunstausstellung , Hausner, Rudolf, Hausner, Jessica
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG