Pressearchiv > Kurier > 19.05.2021 > So will die EU mehr Fachkräfte anlocken...
Logo Kurier

So will die EU mehr Fachkräfte anlocken

Kurier vom 19.05.2021 / Wirtschaft

Ökonomen sind sich einig: Die ausreichende Verfügbarkeit von Rohstoffen und qualifizierten Arbeitskräften wird über den wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona-Krise entscheiden. Zwischen den USA und Europa tobt bereits jetzt ein Wettbewerb um dringend benötigte, aber im Inland oft schwer rekrutierbare Fachkräfte. Während der Pandemie war der Mangel vor allem bei Gesundheits- und Pflegepersonal sowie IT- und Digitalisierungsspezialisten augenscheinlich. "Der Wettbewerb um die besten Köpfe hat global stark zugenommen", bestätigt Helmut Hofer, Arbeitsmarktexperte beim Institut für Höhere Studien (IHS). Dieser Druck dürfte auch dazu geführt haben, dass die EU nun ihre Arbeitsmarkthürden gegenüber hoch qualifiziertem Personal aus Drittstaaten lockert - und stärker harmonisiert. Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments einigten sich ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

So will die EU mehr Fachkräfte anlocken erschienen in Kurier am 19.05.2021, Länge 489 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: So will die EU mehr Fachkräfte anlocken
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 19.05.2021
Wörter: 489
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Arbeitsmarkt , Ausländischer Arbeitnehmer , Europäische Union , Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG