Pressearchiv > Kurier > 18.05.2021 > Profit und Artenvielfalt in den Wäldern...
Logo Kurier

Profit und Artenvielfalt in den Wäldern

Kurier vom 18.05.2021 / Chronik

Ökologie und Ökonomie sind kein Widerspruch. Zumindest unter dem grünen Dach des Wienerwaldes soll dieser Leitspruch gelten. Denn dort haben sich die Österreichischen Bundesforste der "integrativen Waldwirtschaft" verschrieben - wollen also wirtschaftlichen Nutzen und Artenvielfalt unter einen Hut bringen. "Am Beginn meiner beruflichen Laufbahn hat es geheißen: Willst du mit dem Wald Geld verdienen, oder willst du die Natur schützen? Heute wissen wir, dass beides möglich ist", betonte Bundesforste-Vorstand Rudolf Freidhager bei einem Lokalaugenschein mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) im Revier Breitenfurt (Bezirk Mödling) am Montag. Totholz als Lebensraum Hier läuft ein Pilotprojekt, das in weiterer Folge auf alle 120 Reviere in ganz Österreich - vom Tiefland bis ins Hochgebirge - ausgeweitet ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Profit und Artenvielfalt in den Wäldern erschienen in Kurier am 18.05.2021, Länge 429 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Profit und Artenvielfalt in den Wäldern
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Chronik
Datum: 18.05.2021
Wörter: 429
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Agrarwirtschaft , Bauen und Wohnen , Naturschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG