Pressearchiv > Kurier > 14.05.2021 > Frankreich verbietet das Gendern...
Logo Kurier

Frankreich verbietet das Gendern

Kurier vom 14.05.2021 / Pan

Deutsche SprachpolizistInnen blicken fassungslos nach Frankreich. Während sich alte weiße Männer an manchen deutschen Universitäten bereits als ProfessorInnen titulieren lassen dürfen, müssen dort Studenten (nicht Studierende!) auf die Gendersprache verzichten. Diese Weisung kam von ganz oben, nämlich aus dem Élysée-Palast. Präsident Macrons Bildungsminister Jean-Michel Blanquer hat die Nutzung der gendergerechten Schriftsprache an Schulen verboten. Zur Begründung hieß es in seinem kürzlich in Kraft getretenen Erlass, die "inklusive" Schrift stimme nicht mit den in den Lehrplänen vereinbarten Regeln überein. Gleichzeitig aber sollen Berufe und andere Funktionen, wenn sie von Frauen ausgeübt werden, künftig in der weiblichen Form genannt werden. Das war bisher nicht üblich, obwohl Französinnen als besonders ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Frankreich verbietet das Gendern erschienen in Kurier am 14.05.2021, Länge 414 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Frankreich verbietet das Gendern
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Pan
Datum: 14.05.2021
Wörter: 414
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Sprache , Gesellschaft und soziales Leben , Sprachwissenschaften , Politiker
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG