Pressearchiv > Kurier > 14.05.2021 > ÖBB verstärken Engagement Richtung China...
Logo Kurier

ÖBB verstärken Engagement Richtung China

Kurier vom 14.05.2021 / Wirtschaft

2020 hat die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) mit rund 70 Millionen Euro so viele Waren wie noch nie zuvor auf der Neuen Seidenstraße von und nach China transportiert. Das ist eine Verdopplung der beförderten Menge gegenüber dem Vorjahr. Die Anzahl der Güterzüge stieg auf mehr als 700, für 2021 peilt die RCG 1.000 Güterzüge an. "Wir sehen entlang der Neuen Seidenstraße ein weites Betätigungsfeld", sagt ÖBB-Vorstandschef Andreas Matthä. Durch die Anbindung der Neuen Seidenstraße an das Netzwerk der ÖBB werde ein schneller Transport mit effizienter Weiterverteilung in Europa gewährleistet. Zu den Top-Produkten, die von der RCG von Europa nach China transportiert wurden, zählten Kühlschränke, Spinnfasern, Heizungssysteme, Maschinen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

ÖBB verstärken Engagement Richtung China erschienen in Kurier am 14.05.2021, Länge 475 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: ÖBB verstärken Engagement Richtung China
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 14.05.2021
Wörter: 475
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Außenhandel mit Land , Außenwirtschaftspolitik , Auslandsinvestition nach Land , Weltwirtschaft
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG