Pressearchiv > Kurier > 06.05.2021 > Mini-Park-Reform mit vielen Fragezeichen...
Logo Kurier

Mini-Park-Reform mit vielen Fragezeichen

Kurier vom 06.05.2021 / Chronik

Jetzt ist amtlich, was der KURIER bereits am Wochenende als erstes Medium berichtet hat: Statt einer umfassenden Reform der Parkraumbewirtschaftung wird lediglich das bestehende System auf ganz Wien ausgeweitet. Das gab Verkehrsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) am Mittwoch bekannt. Die wichtigsten Fragen und Antworten: Warum wurde eine Reform notwendig?"Die Parkplatz-Situation ist für viele Wiener nicht akzeptabel", sagt Sima. Einerseits habe die schrittweise Ausweitung des Parkpickerls seit 1993 (siehe Grafik) zu einem Fleckerlteppich an verschiedenen Regeln geführt, andererseits zu Verdrängungseffekten zwischen den einzelnen Bezirken. Diese drohen aktuell erneut, weil Simmering im gesamten Bezirk das Pickerl einführen möchte. Wie sieht Simas Modell konkret aus?Im Prinzip ändert sich an den Grundregeln wenig, nur ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Mini-Park-Reform mit vielen Fragezeichen erschienen in Kurier am 06.05.2021, Länge 598 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Mini-Park-Reform mit vielen Fragezeichen
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Chronik
Datum: 06.05.2021
Wörter: 598
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG