Pressearchiv > Kurier > 06.05.2021 > Gemeinsame Obsorge ist "das größte Konfliktpotenzi...
Logo Kurier

Gemeinsame Obsorge ist "das größte Konfliktpotenzial"

Kurier vom 06.05.2021 / Ipol

Seit über 25 Jahren kennt Martina Ludwig-Faymann die Problematik der Gewalt in der Familie wie keine andere. Die Wiener SPÖ-Landtagsabgeordnete ist Vorsitzende der Wiener Frauenhäuser. "Allein in Wien gab es dieses Jahr schon über 1.900 Einsätze wegen Gewalt in der Familie", erzählt Ludwig-Faymann. Das sind 12 Einsätze am Tag. Ein Grund, warum 2022 ein fünftes Wiener Frauenhaus eröffnet wird. Im KURIER-Interview nennt Ludwig-Faymann Vorschläge, wie Femizide reduziert werden könnten. KURIER: Frau Ludwig-Faymann, sind Sie mit dem Ergebnis des Gipfels zufrieden? Ob es mehr Geld gibt, weiß man noch nicht ... Martina Ludwig-Faymann: Nein, das bin ich nicht. Es war ein Gipfel ohne Experten. Das ist sehr ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gemeinsame Obsorge ist "das größte Konfliktpotenzial" erschienen in Kurier am 06.05.2021, Länge 418 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Gemeinsame Obsorge ist "das größte Konfliktpotenzial"
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Ipol
Datum: 06.05.2021
Wörter: 418
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Kriminalität und Recht , Familie und Partnerschaft , Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG