Pressearchiv > Kurier > 22.04.2021 > Ungereimtheiten...
Logo Kurier

Ungereimtheiten

Kurier vom 22.04.2021 / Tag

800 Millionen Euro Überschuldung, ein Bankchef mit hoher krimineller Energie, Multiorganversagen von Aufsicht, Wirtschaftsprüfer und Staatsanwaltschaft, eine Klage der Einlagensicherung an die Republik über fast eine halbe Milliarde Euro. Der Zusammenbruch der burgenländischen Commerzialbank ist jetzt auch ganz oben angekommen - SPÖ-Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und der SPÖ-nahe Vorstand der Finanzmarktaufsicht (FMA), Helmut Ettl , zählen seit Kurzem zum Kreis der zahlreichen Beschuldigten. Doskozil und Ettl werden von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wegen des Verdachts auf Falschaussage vor dem U-Ausschuss als Beschuldigte geführt und mussten ihre Handys abgeben, Ettl hat außerdem ein Verfahren der WKStA wegen des Verdachts auf Verletzung des Amtsgeheimnisses am Hals. Es gilt die Unschuldsvermutung. Insidertipp? Im Hintergrund ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ungereimtheiten erschienen in Kurier am 22.04.2021, Länge 522 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Ungereimtheiten
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Tag
Datum: 22.04.2021
Wörter: 522
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Bank , Kriminalität , Doskozil, Hans Peter
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG