Pressearchiv > Kurier > 22.04.2021 > Nur jeder Zweite kommt, wenn Astra Zeneca verimpft...
Logo Kurier

Nur jeder Zweite kommt, wenn Astra Zeneca verimpft wird

Kurier vom 22.04.2021 / Innenpolitik

Von Christian Willim Meldungen über Lieferengpässe und potenzielle Nebenwirkungen haben das Image des Impfstoffs von Astra Zeneca in den vergangenen Wochen massiv beschädigt. Dasschlägt sich nun immer stärkerin den Impfstraßen nieder. Wenn das Vakzin gespritzt wird, zeigt sich etwa in Innsbruck, dass "nur 50 Prozent der ein- geladenen Personen kommen,weil sie Astra Zeneca nicht haben wollen", sagt Bürgermeister Georg Willi (Grüne). Das Problem hätten alle Bundesländer. Das sei am Dienstag auch bei einer Sitzung des Städtebunds zum Thema gemacht worden. Die Willigen impfen Impfstoff weggeworfen werden muss zwar keiner, wenn Angemeldete nicht zu ihren Terminen kommen. Astra Zeneca halte nach dem Auftauen bei Kühlschranktemperaturen bis zu ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Nur jeder Zweite kommt, wenn Astra Zeneca verimpft wird erschienen in Kurier am 22.04.2021, Länge 409 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Nur jeder Zweite kommt, wenn Astra Zeneca verimpft wird
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Innenpolitik
Datum: 22.04.2021
Wörter: 409
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Krankheit , Branchenanalyse , Arzneimittel , Kommunalwesen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG