Pressearchiv > Kurier > 20.04.2021 > Neue Markthalle: Alle Wiener dürfen mitreden...
Logo Kurier

Neue Markthalle: Alle Wiener dürfen mitreden

Kurier vom 20.04.2021 / Chronik

Von Stefanie Rachbauer und Christoph Schwarz Bereits im Vorfeld wurde heftig diskutiert - jetzt haben Stadträtin Ulli Sima und der Mariahilfer Bezirkschef Markus Rumelhart (beide SPÖ) die Details zum Bürgerbeteiligungsprozess rund um den Umbau des Naschmarkt-Parkplatzes vorgestellt. Seit gestern können die Wiener ihre Vorschläge zur Fläche zwischen der Kettenbrückengasse und dem Rüdigerhof deponieren (Details siehe Infobox) . Die Marschrichtung ist klar: Der Parkplatz - laut Sima eine der größten Hitzeinseln der Stadt - soll kühler werden. "Das Ziel ist ein Ort mit ausreichend Schatten, möglichst viel Grün und hoher Aufenthaltsqualität", sagt Sima. Gelingen soll das mit einer begrünten Markthalle, die im rot-pinken Regierungspakt fixiert ist: Sie ist das "Herzstück" des Umbaus, den ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Markthalle: Alle Wiener dürfen mitreden erschienen in Kurier am 20.04.2021, Länge 453 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Markthalle: Alle Wiener dürfen mitreden
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Chronik
Datum: 20.04.2021
Wörter: 453
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Bauen und Wohnen , Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG