Pressearchiv > Kurier > 19.04.2021 > Zur Oper wird hier die Zeit...
Logo Kurier

Zur Oper wird hier die Zeit

Kurier vom 19.04.2021 / Kultur

Allein die Stattfindung würde in der KURIER-Wertung fünf Sterne verdienen: Die Wiener Staatsoper bringt in künstlerisch so mageren Zeiten eine neue Eigenproduktion auf die Bühne und trotzt damit - als einziges Haus im großen Stil - der Pandemie. Noch dazu nicht irgendeine Premiere - zwei hübsche Belcanto-Stunden, ein paar wenige Protagonisten auf der Bühne, kleine Besetzung im Graben - sondern eines der größten Werke der Opernliteratur: Richard Wagners "Parsifal" mit einer Hundertschaft an Sängern und dem größten Orchesterapparat. Die Staatsoper lebt, ob für Publikum geöffnet oder geschlossen. "Im Grabe leb′ ich", heißt es im "Parsifal", passt leider zur aktuellen Lage. Im Zuschauerraum: Nur etwa ein Zehntel im Vergleich zu den ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Zur Oper wird hier die Zeit erschienen in Kurier am 19.04.2021, Länge 859 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Zur Oper wird hier die Zeit
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 19.04.2021
Wörter: 859
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Opernkritik , Oper , Zivilschutz , Wagner, Richard (Komponist)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG