Pressearchiv > Kurier > 19.04.2021 > Der ewige Konflikt in neuem Licht...
Logo Kurier

Der ewige Konflikt in neuem Licht

Kurier vom 19.04.2021 / Chronik

Von Michael Pekovics Der Sieggrabner Sattel ist jener Punkt, der das Burgenland in Nord und Süd teilt. Mittendrin natürlich das Mittelburgenland, das sich als selbstbewusste Pufferzone dazwischen behauptet und ganz eigene Charakteristika aufweist. Mit dem heutigen Start der neuen KURIER-Serie "100 Jahre Nord versus Süd" wollen wir diesen ewigen Konflikt neu beleuchten. Nicht zuletzt deshalb, weil die Aussagen von Star-Winzer Leo Hillinger über das Südburgenland in der vergangenen Woche für heftige Aufregung in den sozialen Medien gesorgt haben. Denn die Rivalität zwischen Nord und Süd ist innerhalb des Landes legendär. Während der Rest von Österreich nichts von diesem Konflikt ahnt, wurden darüber hierzulande schon heftige Streitgespräche geführt - und dann ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der ewige Konflikt in neuem Licht erschienen in Kurier am 19.04.2021, Länge 514 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Der ewige Konflikt in neuem Licht
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Chronik
Datum: 19.04.2021
Wörter: 514
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Tourismus , Strukturpolitik , Wein & Weinbrand , Österreich
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG