Pressearchiv > Kurier > 13.04.2021 > 32.500 neue Firmen: Mut zur Selbstständigkeit bish...
Logo Kurier

32.500 neue Firmen: Mut zur Selbstständigkeit bisher ungebrochen

Kurier vom 13.04.2021 / Wirtschaft

Von anita staudacher Die anfängliche Schockstarre ist einer "Jetzt-erst-recht"-Mentalität gewichen. Im Corona-Jahr 2020 wurden in Österreich insgesamt 32.551 neue Unternehmen gegründet, das bedeutet ein kleines Plus von 1,2 Prozent gegenüber 2019. Inklusive der in der WKO-Statistik mitgezählten Personenbetreuer/innen (24-Stunden-Pflege) gab es 38.639 Neu-Anmeldungen. Die Gründungsdynamik liegt damit auf dem Niveau der letzten Jahre und zeigt sich somit überraschend krisenresistent. "Das Interesse an der Selbstständigkeit ist trotz Corona ungebrochen, auch die Motive haben sich nicht geändert", zieht Elisabeth Zehetner-Piewald, Leiterin des Gründerservice der Wirtschaftskammer (WKO), eine positive Zwischenbilanz. Auch die ersten drei Monate im heurigen Jahr seien stabil verlaufen, konkrete Zahlen liegen noch nicht vor. Die Lockdown-Verschärfungen im April ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

32.500 neue Firmen: Mut zur Selbstständigkeit bisher ungebrochen erschienen in Kurier am 13.04.2021, Länge 484 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: 32.500 neue Firmen: Mut zur Selbstständigkeit bisher ungebrochen
Quelle: Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 13.04.2021
Wörter: 484
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Krankheit , Digitalisierung , Branchenanalyse , Unternehmensgründung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Kurier-Zeitungsverlag und Druckerei AG